Impressum | Sitemap | Datenschutz

Aktuelle Termine

27.06.19 - 19:30 Uhr
Abendtreff: Meditativer Tanzabend mit Ursula Weber: "Give us peace"
am 27.06.2019 um 19:30 Uhr im Gemeindezentrum Bruchhausen / Sich einreihen...
28.06.19 - 16:00 Uhr
Jungschar für Kinder der 2. bis zur 6.Klasse
Gemeindezentrum Bruchhausen / 16 - 17 Uhr
30.06.19 - 10:30 Uhr
Gottesdienst und Minikirche
am Sonntag, 30. Juni 2019 im Gemeindezentrum Bruchhausen (2. Sonntag nach Trinitatis) ...
02.07.19 - 14:30 Uhr
Seniorenkreis "Goldener Oktober"
Gemeindezentrum Bruchhausen
02.07.19 - 16:00 Uhr
Gottesdienst im Seniorenzentrum am Horbachpark
Pfarrer Weidhas
03.07.19 - 19:00 Uhr
Jugendkreis
Gemeindezentrum Bruchhausen
05.07.19 - 18:00 Uhr
Ökumenische Andacht zum Stadt-Radeln
in der Kleinen Kirche Bruchhausen
07.07.19 - 10:30 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst anlässlich des PAMINA-Musikfests
auf dem Marktplatz Ettlingen / 3. Sonntag n. Trinitatis
12.07.19 - 16:00 Uhr
Jungschar für Kinder der 2. bis zur 6.Klasse
Gemeindezentrum Bruchhausen / 16 - 17 Uhr
14.07.19 - 10:30 Uhr
Gottesdienst, begleitet vom Blockflötenensemble und parallel:Minikirche
im Gemeindezentrum Bruchhausen (4. Sonntag n. Trinitatis)
25.07.19 - 08:30 Uhr
Kinderferientage 25. Juli - 27. Juli 2019
Jäger des verlorenen Schatzes - Der Bibel auf der Spur / Für Kinder von der ersten bis zur sechsten Klasse...
28.07.19 - 10:30 Uhr
Familiengottesdienst zum Abschluss der Kinderferientage
im Gemeindezentrum Bruchhausen (6. Sonntag n. Trinitatis)
20.09.19 - 16:00 Uhr
Jungschar für Kinder der 2. bis zur 6.Klasse
Gemeindezentrum Bruchhausen / 16 - 17 Uhr
20.10.19 - 19:00 Uhr
21. Serenadenkonzert
Kurzankündigung

Myanmar - ein Land, wie kein anderes


Veröffentlicht: 05.03.2019 10:00 Uhr, Alter: 113 Tage
Kategorie: Artikel, Veranstaltung
Von: RG


Ein Reisebericht am Donnerstag, 23. Mai 2019, 19:30 Uhr, Ev. Gemeindezentrum Bruchhausen, Meistersingerstr. 1-3 ...

Das frühere Burma ist ein Vielvölkerstaat mit einer wechselvollen Geschichte. Bis 2011 stand es unter absoluter Militärdiktatur, die noch die heutige demokratische Verfassung beeinflusst.

Was einen Besuch des Landes besonders auszeichnet, sind seine kulturellen Schätze, die Naturschönheiten, die Vielfalt der Vegetation und die Freundlichkeit der Menschen. Gemüse, Reis, Hülsenfrüchte, Ölpflanzen, Südfrüchte und Zuckerrohr werden allesamt zur Versorgung der eigenen Bevölkerung benötigt. Für den Export bleibt nichts übrig. Mit seinen Edelsteinvorkommen wird das Land ausgebeutet.

Der Buddhismus ist mit seinen goldenen Tempeln und Pagoden allgegenwärtig. Aber auch christliche und andere Religionsgemeinschaften sind in einigen Regionen vertreten.

Auffallend viele junge Menschen, hilfsbereit und freundlich, warten auf eine Arbeit, die sich ihnen oft nur gelegentlich bietet.

Das Land befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel, über den die kleine Reisegruppe, die im Januar dieses Jahres dort war, berichten wird.

Flagge Myanmar / Bild: Pixabay